Kartoffel-Gnocchi

Siehe auch Rezepte: Gnocchi mit Salbeibutter, Gnocchi mit Garnelen und Thai-Basilikum und Gnocchi mit Kürbis und Salsiccia.
160
Aus essen & trinken 2/2016
Kommentieren:
Kartoffel-Gnocchi
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g gleich große vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • 30 g Butter
  • Muskat
  • Salz
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 70 g Hartweizengrieß
  • 25 g Mehl
  • 25 g Speisestärke, oder Kartoffelstärke
  • doppelt gemahlener Hartweizengrieß, Semola di grano duro rimacinata; zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 1:10 Stunden

Nährwert

Pro Portion 304 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) 1-1:10 Stunden garen.
  • Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Butter in einem Topf zerlassen, Muskat und 2 gestrichene Tl Salz zugeben. Kartoffeln, Butter, Zitronenschale, Eigelbe, Grieß, Mehl und Stärke zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Arbeitsfläche mit etwas doppelt gemahlenem Hartweizengrieß bestäuben. Mehl oder Stärke kann man dafür auch verwenden.
  • Teig in 4 Portionen teilen. Jede Portion auf der leicht mit Grieß bestäubten Arbeitsfläche zu einer gleichmäßig
 1,5 cm dicken, ca. 30 cm langen rissfreien Rolle formen, dabei mit den flachen Händen arbeiten. Jede Rolle mit einer Teigkarte in 2 cm breite Stücke teilen. Vor dem Weiterverarbeiten der Teigstücke, die Handflächen mit etwas Stärke bestäuben, damit der Teig nicht so klebt.
  • Sobald die einzelnen Gnocchi geschnitten sind, Gnocchi in die gewünschte Form bringen: schneiden, auf dem Gnocchi-Brett rollen oder mit dem Gabelrücken Rillen hineindrücken. Gnocchi auf ein glattes Schneidbrett setzen.
  • Gnocchi vorsichtig in reichlich kochendes Salzwasser gleiten lassen und einmal aufkochen. Hitze reduzieren. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, 2 Minuten in leicht siedendem Wasser ziehen lassen. Gnocchi mit der Schaumkelle herausnehmen, mit den jeweiligen Saucen mischen und sofort servieren.