Gnocchi mit Garnelen und Thai-Basilikum

Gnocchi mit Garnelen und Thai-Basilikum
Foto: Matthias Haupt
Asiatisch pikant: ein erdnussiger Pestomit Ingwer und grüner Chili gibt Gnocchi und Garnelen feinen Zunder.
Fertig in 35 Minuten plus zubereitungszeit für die Gnocchi ca. 1:50 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 745 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gnocchi-Teig (siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi)

g g Erdnusskerne (ungesalzen)

g g Ingwer (frisch)

grüne Chilischote

g g glatte Petersilie

g g Koriandergrün

g g Thai-Basilikum

Bio-Limette

El El Olivenöl

El El Sonnenblumenöl

Salz, Pfeffer

Garnelen (tiefgekühlt, (à ca. 30 g, mit Schale, ohne Kopf))

g g Butter

Außerdem

etwas etwas Thai-Basilikum und Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gnocchi-Teig zubereiten (siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi).
  2. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseite abkühlen lassen. Ingwer fein schneiden. Chili putzen, fein schneiden. Petersilien-, Koriander- und Thai-Basilikum-Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und 1-2 El Saft auspressen.
  3. Ingwer, Chili, Petersilie, Koriander, Thai-Basilikum und Erdnüsse im hohen Becher des Blitzhackers intervallartig fein pürieren, dabei nach und nach Oliven- und Sonnenblumenöl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Limettenschale abschmecken. Pesto in einem sterilen Glas beiseitestellen.
  4. Garnelen bis auf das Schwanzende schälen und entdarmen, kalt abspülen, trocken tupfen und halbieren. Butter in einer großen (!) Pfanne zerlassen, Garnelen darin bei starker Hitze 2 Minuten braten, mit Limettensaft ablöschen und beiseitestellen.
  5. Gnocchi vorsichtig in reichlich kochendes Salzwasser gleiten lassen und einmal aufkochen. Hitze reduzieren. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, 2 Minuten in leicht siedendem Wasser ziehen lassen. Gnocchi mit der Schaumkelle herausnehmen, mit Abstand in die Garnelenpfanne geben, kurz schwenken und mit etwas Pesto beträufeln.
  6. Gnocchi auf vorgewärmte Teller geben, nach Belieben mit Koriander und Thai-Basilikum garniert und mit etwas Pesto beträufelt sofort servieren. Restlichen Pesto dazu servieren.
Tipp Der Pesto passt auch gut auf geröstetes Brot!