Gnocchi mit Garnelen und Thai-Basilikum

Asiatisch pikant: ein erdnussiger Pesto
mit Ingwer und grüner Chili gibt Gnocchi und Garnelen feinen Zunder.
0
Aus essen & trinken 2/2016
Kommentieren:
Gnocchi mit Garnelen und Thai-Basilikum
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Gnocchi-Teig, (siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi)
  • 30 g ungesalzene Erdnüsse
  • 25 g frischer Ingwer
  • 1 grüne Chilischote
  • 10 g glatte Petersilie
  • 50 g Koriandergrün
  • 20 g Thai-Basilikum
  • 1 Bio-Limette
  • 8 El Olivenöl
  • 6 El Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 12 TK-Garnelen, (à ca. 30 g, mit Schale, ohne Kopf)
  • 20 g Butter
  • Außerdem
  • etwas Thai-Basilikum und Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus zubereitungszeit für die Gnocchi ca. 1:50 Stunden

Nährwert

Pro Portion 745 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gnocchi-Teig zubereiten (siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi).

  • Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseite abkühlen lassen. Ingwer fein schneiden. Chili putzen, fein schneiden. Petersilien-, Koriander- und Thai-Basilikum-Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und 1-2 El Saft auspressen.
  • Ingwer, Chili, Petersilie, Koriander, Thai-Basilikum und Erdnüsse im hohen Becher des Blitzhackers intervallartig fein pürieren, dabei nach und nach Oliven- und Sonnenblumenöl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Limettenschale abschmecken. Pesto in einem sterilen Glas beiseitestellen.
  • Garnelen bis auf das Schwanzende schälen und entdarmen, kalt abspülen, trocken tupfen und halbieren. Butter in einer großen (!) Pfanne zerlassen, Garnelen darin bei starker Hitze 2 Minuten braten, mit Limettensaft ablöschen und beiseitestellen.
  • Gnocchi vorsichtig in reichlich kochendes Salzwasser gleiten lassen und einmal aufkochen. Hitze reduzieren. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, 2 Minuten in leicht siedendem Wasser ziehen lassen. Gnocchi mit der Schaumkelle herausnehmen, mit Abstand in die Garnelenpfanne geben, kurz schwenken und mit etwas Pesto beträufeln.
  • Gnocchi auf vorgewärmte Teller geben, nach Belieben mit Koriander und Thai-Basilikum garniert und mit etwas Pesto beträufelt sofort servieren. Restlichen Pesto dazu servieren.
  • Der Pesto passt auch gut auf geröstetes Brot!
nach oben