VG-Wort Pixel

Möhrenpüree

essen & trinken 2/2016
Möhrenpüree
Foto: Julia Hoersch
Siehe auch Rezepte: Tafelspitz mit Zuckerschoten-Vinaigrette und Kräutersalat, Matcha-Wasabi-Mousse und Salbeiblätter.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Beilage, Kochen, Gemüse, Gewürze, Nüsse

Pro Portion

Energie: 186 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Möhren

El El Olivenöl

gestr. Tl gestr. Tl Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer

ml ml Bio-Möhrensaft

Tl Tl gemahlene geröstete Haselnüsse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Kreuzkümmel darin bei mittlerer Hitze kurz erhitzen. Möhren zugeben, 1 Minute dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Möhrensaft ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze in 8-10 Minuten weich kochen.
  2. Möhren im Rührbecher sehr fein pürieren. Püree durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Püree kurz vor dem Anrichten vorsichtig erwärmen, heiß auf die Teller streichen und mit Nüssen bestreuen.
Tipp Siehe auch Rezepte: Tafelspitz mit Zuckerschoten-Vinaigrette und Kräutersalat, Matcha-Wasabi-Mousse und Salbeiblätter.