Spätzle-Bauernfrühstück

Spätzel-Bauernfrühstück
Foto: Matthias Haupt
Bratnudeln mit Ei und Schinken, dazu knackiger Salat mit Gurken-Dressing. Da hat jeder was von.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 548 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Spätzle (getrocknet)

Salz

Frühlingszwiebeln

g g Kochschinken (in Scheiben)

Gewürzgurken

Eier (Kl. M)

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

El El Gewürzgurkensud

El El Öl

Römersalatherzen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln putzen und den weißen und hellgrünen Teil schräg in Ringe schneiden. Schinkenscheiben halbieren und in 1 cm breite Streifen schneiden. Gurken klein würfeln. Eier und Sahne miteinander verquirlen, salzen und pfeffern.
  3. Gurkensud in eine Salatschüssel geben, mit Salz, Pfeffer und 3 El Öl kräftig verrühren. Gurkenwürfel zugeben. Salat putzen und grob zerzupfen. Auf das Dressing geben, noch nicht vermischen.
  4. 3 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Spätzle darin unter gelegentlichem Wenden bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. hellbraun braten. Den weißen Teil der Zwiebeln und den Schinken 3 Min. mitbraten. Eiersahne über die Spätzle gießen, 1 Min. stocken lassen und alles vorsichtig wenden. Nochmals 1-2 Min. stocken lassen.
  5. Salat durchmischen und mit dem Spätzle-Bauernfrühstück servieren. Grüne Zwiebelringe darüberstreuen.
Tipp Gekochter Schinken ist recht mild, aber für Kinder schon salzig genug. Wer den nicht so mag: Wiener Würstchen oder Fleischwurst sind eine kindertaugliche Alternative.
Das können kleine Köche: Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Gurken würfeln, Schinken in Streifen schneiden, Eier und Sahne verquirlen und würzen, Gurkensud mit Öl verrühren und würzen, Salat zupfen, Salat und Dressing mischen.

Mehr Rezepte