Rindfleischspieße mit Chinakohl

Rindfleischspieße mit Chinakohl
Foto: Matthias Haupt
Kurztrip nach Asien: Das Fleisch wird mit einer Soja-Limetten-Chili-Marinade aufgepeppt.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 662 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rinderhüftsteaks (à 150 g)

El El Sojasauce

El El Limettensaft

Tl Tl Chiliflocken

g g Möhren

Kopf Köpfe Chinakohl (ca. 250 g)

El El Öl

El El Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)

Stiel Stiele Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hüftsteaks längs in dünne Streifen schneiden. Streifen wellig auf 6 Holzspieße stecken. Sojasauce, Limettensaft und Chiliflocken verrühren. Spieße in eine Form legen, mit der Sojasaucenmischung übergießen und bei Zimmertemperatur 30 Min. marinieren.
  2. Möhren schälen, in ca. 4 cm lange dünne Stifte schneiden. Chinakohl vierteln, den harten Strunk entfernen. Viertel quer in dünne Streifen schneiden. Fleisch aus der Marinade heben und gut trocken tupfen. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spieße darin bei mittlerer bis starker Hitze 2 Min. braten. Spieße herausnehmen, auf einem erwärmten Teller mit einem 2. Teller bedeckt warm halten.
  3. Möhren und 1 El Öl in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren bei starker Hitze 2 Min. braten. Chinakohl zugeben und 1 Min. weiterbraten. Mit der Marinade vom Fleisch und 5 El Wasser ablöschen und gut aufkochen, Spieße kurz auf dem Gemüse erhitzen. Erdnüsse und Korianderblätter grob hacken. Gemüse mit den Spießen anrichten. Mit Erdnüssen und Koriander bestreut servieren.
Tipp Ein Rinderhüftsteak sollte immer gut abgehangen sein, es ist dann von tief dunkelroter Farbe. Kaufen Sie Ihr Fleisch grundsätzlich bei einem guten (Bio-)Fleischer!

Mehr Rezepte