Speck-Pilz-Omelett

Speck-Pilz-Omelett
Foto: Matthias Haupt
Üppig mit Speck und Pilzen gebraten ist so ein Omelett ein echter Sattmacher.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 472 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g durchwachsener Speck

g g Champignons

Zwiebel

Eier (Kl. M)

El El Milch

Salz, Pfeffer

g g Feldsalat

El El Aceto balsamico bianco

Zucker

El El Öl

Muskat

El El Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 60 g durchwachsenen Speck in breite Streifen und 250 g Champignons in dünne Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 3 Eier (Kl. M), 2 El Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. 80 g Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. 2 El Balsamico bianco, 2 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und 2 El Öl verrühren.
  2. Speck in einer Pfanne (20 cm Ø) in 1 El Öl kross ausbraten, herausnehmen. Champignons und 1 El Öl ins Speckfett geben und braun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und herausnehmen. Die Hälfte der Zwiebeln in 1⁄2 El Butter in der Pfanne andünsten. Die Hälfte der Eiermischung zugeben. Bei mittlerer Hitze 1 Min. stocken lassen. Die Hälfte des Specks und der Champignons darauf verteilen, weitere 3 Min. stocken lassen.
  3. Halb überklappen, aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen. Das 2. Omelett ebenso zubereiten. Salat mit dem Dressing mischen und mit dem Omelett servieren.