Bananen-Karamell-Torte

Was für ein Prachtstück. Mit zweimal Obst, Karamell und Sahnecreme ist diese Torte herrlich üppig. Das Beste: Sie müssen sie nicht mal backen.
32
Aus Für jeden Tag 2/2016
Kommentieren:
Bananen-Karamell-Torte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch
  • 250 g Haferflockenkekse
  • 100 g Butter
  • 1 Bio-Orange
  • 100 g Schmand
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 kleine Bananen
  • 1 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Koch- und Kühlzeiten (über Nacht)

Nährwert

Pro Stück 463 kcal
Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Von der Kondensmilchdose das Etikett ablösen. Dose in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 3 Std kochen. Über Nacht abkühlen lassen.
  • Kekse am besten im Blitzhacker fein zerbröseln. Butter schmelzen und gründlich mit den Keksbröseln mischen. Bröselmischung in eine runde Form (24 cm Ø) geben und am Boden und am Rand gut andrücken. 15 Min. kalt stellen. 

  • Orange heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Beiseitestellen. Orange mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Über einer Schüssel die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft dabei auffangen. die Orangenhäute gut ausdrücken.
  • Karamellisierte Kondensmilch in eine Schüssel geben. 5 El vom aufgefangenen Orangensaft unterrühren. Die Creme auf dem Bröselboden verteilen und kalt stellen.
  • Schmand mit der Hälfte der Orangenschale verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Gleichmäßig auf der Karamellcreme verteilen. Schmandsahne darübergeben und mit den Orangenfilets belegen. Mit restlicher Orangenschale bestreuen. Torte 30 Min. kalt stellen.
  • In einigen Supermärkten gibt es bereits karamellisierte Kondensmilch. Sie passt für die Torte genauso gut, man spart sich aber die Koch- und Kühlzeit über Nacht. Praktisch!

nach oben