Rote-Bete-Gemüse

Sahnemeerrettich frischt die erdige Rote Bete leicht pikant auf. Dazu passen Frikadellen mit Pilzen.
49
Aus Für jeden Tag 2/2016
Kommentieren:
Rote-Bete-Gemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Rote-Bete-Knollen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 El Öl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Bund Dill
  • 3 El Crème fraîche
  • 3 El Sahnemeerrettich
  • 1 El Weißweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 394 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 g Rote-Bete-Knollen putzen, schälen und in 1,5 cm breite Spalten schneiden (am besten mit Einweghandschuhen arbeiten, die Knollen färben!). 2 Zwiebeln in Streifen schneiden.
  • 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelstreifen darin glasig dünsten. Rote Bete zugeben und kurz mitdünsten. Mit 150 ml Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 35 Min. garen.
  • 1⁄2 Bund Dill fein hacken. 3 El Crème fraîche mit 3 El Sahnemeerrettich verrühren. Dill unterheben.
  • Rote Bete mit 1 El Weißweinessig würzen und mit Salz abschmecken. Lauwarm mit der Crème fraîche servieren.
nach oben