Mohnwaffeln mit heißen Zwetschgen

Mohnwaffeln mit heißen Zwetschgen
Foto: Matthias Haupt
Waffeln in der Winterversion mit Schmand und Mohn. „Eis und heiß“ ist perfekt dazu!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 429 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Butter (weich)

g g Zucker

Prise Prisen Salz

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g gemahlene Mohnsaat

g g Schmand

El El Zitronensaft

Glas Gläser Pflaume (720 ml Füllmenge)

Zimtstange

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 g weiche Butter, 80 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. 2 Eier (Kl. M) einzeln jeweils 1⁄2 Min. gut unterrühren. 220 g Mehl und 2 Tl Weinsteinbackpulver mischen, mit 50 g gemahlener Mohnsaat, 200 g Schmand und 2 El Zitronensaft unterrühren.
  2. Aus dem Waffelteig in einem heißen, leicht geölten Waffeleisen nacheinander 8 goldbraune Waffeln backen. Inzwischen 1 Glas Pflaumen (720 ml Füllmenge) abgießen, den Saft dabei auffangen. 250 ml Saft und 1 Zimtstange aufkochen. 2 Tl Speisestärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und erneut gut aufkochen. Waffeln mit 2 Tl Puderzucker bestäuben, mit dem Kompott anrichten. Dazu passt Eis.

Mehr Rezepte