Mohnwaffeln mit heißen Zwetschgen

Waffeln in der Winterversion mit Schmand und 
Mohn. „Eis und heiß“ ist perfekt dazu!
0
Aus Für jeden Tag 2/2016
Kommentieren:
Mohnwaffeln mit heißen Zwetschgen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 125 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 220 g Mehl
  • 2 Tl Weinsteinbackpulver
  • 50 g gemahlene Mohnsaat
  • 200 g Schmand
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Glas Pflaumen, (720 ml Füllmenge)
  • 1 Zimtstange
  • 2 Tl Speisestärke
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 429 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 125 g weiche Butter, 80 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers mind.
 5 Min. sehr cremig rühren. 2 Eier (Kl. M) einzeln jeweils 1⁄2 Min. gut unterrühren. 220 g Mehl und 2 Tl Weinsteinbackpulver mischen, mit 50 g gemahlener Mohnsaat, 200 g Schmand und 2 El Zitronensaft unterrühren.
  • Aus dem Waffelteig in einem heißen, leicht geölten Waffeleisen nacheinander 8 goldbraune Waffeln backen. Inzwischen 
1 Glas Pflaumen (720 ml Füllmenge) abgießen, den Saft dabei auffangen. 250 ml Saft und 1 Zimtstange aufkochen. 2 Tl Speisestärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und erneut gut aufkochen. Waffeln mit 2 Tl Puderzucker bestäuben, mit dem Kompott anrichten. Dazu passt Eis.
nach oben