Buffalo-Ranch-Burger mit Marsala-Champignons

0
Aus essen & trinken/NGV
Kommentieren:
Buffalo-Ranch-Burger mit Marsala-Champignons
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Roggenbrötchen, (siehe Rezept: Roggen-Buns)
  • Für die Pattys
  • 1 Brötchen, trocken
  • 120 ml Milch, lauwarm
  • 600 g Rinderhack, (vom Black- Angus-Rind oder vergleichbare Qualität)
  • 3 Tl schwarze Oliven, fein gehackt
  • 1 El Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 1 Prise Jalapeño-Chili-Pulver
  • 1 Tl Jerk, (jamaikanische Grill-Gewürzmischung)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • TOPPINGS
  • 1 Kopf Römersalat
  • 3 El Aceto balsamico
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Waldhonig
  • 1 El Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Gorgonzola
  • Für die Champignons
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Olivenöl, zum Braten
  • 250 g braune Champignons
  • 100 ml Marsala
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 965 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 52 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Brötchen würfeln und in der Milch ca. 10 Minuten einweichen, gut ausdrücken. Alle Zutaten für die Pattys bis auf die Gewürze in eine Schüssel geben und gut vermengen. Anschließend nach Belieben mit den Gewürzen abschmecken.
  • Mit feuchten Händen aus dem Teig 4 Pattys formen und von jeder Seite etwa 3–4 Minuten grillen. Die Burger-Brötchen (siehe Rezept: Roggen-Buns) halbieren und die Schnittflächen auf dem Grill kurz antoasten.
  • Für die Toppings den Salat putzen, waschen, die Blätter grob zerzupfen. Aus Aceto balsamico, Olivenöl, Waldhonig und Pinienkernen sowie Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und den Salat damit anrichten. Der Salat sollte nicht zu feucht sein.
  • Den Salat auf den unteren Brötchenhälften anrichten. Patty auflegen und jeweils 1 Scheibe Gorgonzola darauf verteilen. Pfeffer grob darübermahlen und die obere Brötchenhälfte aufsetzen. Dazu BBQ-Sauce und frittierte Zwiebelringe reichen.
  • Für die Champignons in einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Zwiebelwürfel in Olivenöl glasig braten. Die Champignons putzen, feucht abreiben und in Scheiben schneiden. Zu den Zwiebelwürfeln geben, die Temperatur erhöhen und die Pfanne hin und wieder schwenken. Bei mittlerer Temperatur einige Minuten weiterbraten, dann mit dem Marsala ablöschen. Die Flüssigkeit reduzieren lassen und mit der Butter binden. Abschmecken und servieren.
  • Alternativ schmeckt statt des Pattys auch ein medium gegrilltes Hüftsteak.
nach oben