VG-Wort Pixel

Mexican Burger

essen & trinken/NGV
Mexican Burger
Foto: TLC Fotostudio/© NGV mbH
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 834 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

PATTYS

1

Brötchen (trocken)

120

ml ml Milch (lauwarm)

100

g g Mais (aus der Dose)

600

g g Rinderhackfleisch

1

Zwiebel (fein gewürfelt)

2

Eier (Kl. M)

1

Tl Tl scharfer Senf

2

El El Koriandergrün (gehackt)

0.5

Tl Tl Paprikapulver

Salz

Pfeffer

4

Weizenbrötchen

TOPPINGS

1

Avocado (reif)

1

Schalotte (fein gewürfelt)

1

Knoblauchzehe (fein gehackt)

1

El El saure Sahne

0.5

Zitrone (Saft)

Salz

Pfeffer

1

Msp. Msp. Cayennepfeffer

4

Salatblatt (große, grüne)

2

Tomaten

1

Zwiebel


Zubereitung

  1. Für die Pattys das trockene Brötchen in Würfel schneiden und in der Milch 10 Min. einweichen lassen, danach gut ausdrücken. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Alle Patty-Zutaten in einer Schüssel gut miteinander mischen und würzen.
  2. Mit feuchten Händen 4 Pattys formen und von beiden Seite je 3–4 Min. grillen. Die Burger-Brötchen aufschneiden und auf der Schnittfläche kurz auf dem Grill rösten.
  3. Für die Toppings die Avocado halbieren, schälen und den Kern herauslösen. Das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu Püree zerdrücken. Schalottenwürfel, Knoblauch, saure Sahne und Zitronensaft unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  4. Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Salatblätter auf die unteren Brötchenhälften verteilen. Die Pattys auflegen und jeweils mit Avocadocreme bestreichen. Tomatenscheiben darauf anrichten und mit Zwiebelringen garnieren. Die oberen Brötchenhälften aufsetzen.