Puteninvoltini auf gebratenem Gemüse und Bandnudeln

Puteninvoltini auf gebratenem Gemüse und Bandnudeln
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Zucchini

Spitzpaprika

g g Schalotten

Tomaten

g g Tagliatelle

Putenschnitzel

g g Tomaten (getrocknet)

g g Pinienkerne

g g Parmesan

Knoblauchzehe

g g Cherrytomaten

Basilikum

Thymian

Rosmarin

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für das Pesto Pinienkerne, Cherry-Tomaten, Knoblauch, Parmesan, getrocknete Tomaten, Basilikum in kleine Stücke schneiden und in einem Mixer mixen. Nach und nach Olivenöl langsam dazu geben bis eine sämige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Putenschnitzel im Vakuumbeutel öffnen, an zwei Seiten aufschneiden, so dass man das Putenschnitzel im Beutel leicht plattieren kann. Anschließend mit dem Pesto ca. 0,5 cm dick bestreichen. Der Länge nach wie eine Roulade aufrollen und die Enden mit einem Zahnstocher fixieren.
  3. Die Involtini mit Salz würzen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl rundherum scharf anbraten. Den Thymian und Rosmarin kurz mit in die Pfanne legen. Die Involtini mit den Kräutern im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten zu Ende garen.
  4. Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben. 8-10 Minuten kochen und danach durch etwas Olivenöl schwenken. Währenddessen die Zucchini, Zwiebel und Paprika in kleine Stücke schneiden. Das Kerngehäuse der Tomate entfernen.
  5. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl das Gemüse leicht anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian und Rosmarin Zweige mit hineinlegen. Die Tomaten hinzufügen und alles kurz je nach gewünschtem Gargrad (fester oder weicher) ca. 5 Min. schmoren lassen.