Kartoffelpüree, Möhrengemüse und gebratene Kräuterseitlinge

Das Püree: fluffig. Die Orangenmöhren: bissfest, fruchtig, in zweierlei Saft gegart.
0
Aus essen & trinken 3/2016
Kommentieren:
Kartoffelpüree, Möhrengemüse und gebratene Kräuterseitlinge
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 3 junge Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 frisches Lorbeerblatt
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne
  • Muskat
  • 10 g geschälte Sesamsaat
  • 500 g schlanke Bundmöhren
  • 60 g Butter, (kalt)
  • 100 ml Möhrensaft
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Tl Speisestärke
  • 200 g kleine Kräuterseitlinge
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Weißweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 220 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und in Salzwasser mit Lorbeer ca. 20 Minuten weich kochen. Milch und Sahne erhitzen und mit Salz und Muskat würzen.
  • Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Möhren schälen und schräg in 2 cm dicke Stücke schneiden. 20 g Butter zerlassen, Möhren darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten, mit Salz würzen. Mit Möhrensaft auffüllen, zugedeckt 8-10 Minuten garen. Orangensaft zugeben, aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Stärke binden.
  • Pilze sorgfältig putzen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln im Sieb abtropfen lassen, Lorbeer entfernen. Kartoffeln und Knoblauch zweimal durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und die heiße Milchmischung unterrühren.
 20 g Butter zugeben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Püree verrühren, eventuell leicht nachwürzen.
  • Restliche Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren erwärmen, Essig unterrühren, mit Sesam bestreuen, mit Kartoffelpüree und Pilzen zu den Mini-Hackbraten (siehe Rezept: Mini-Hackbraten) servieren.
nach oben