Königsberger Klopse

Sardellen, Speck und Zwiebeln würzen das doppelt gewolfte Kalbshack für die Klopse. Das Geheimnis ihrer feinen Sauce: eine elegante Zitrusnote - und die Kapern kommen erst zum Schluss dazu.
17
Aus essen & trinken 3/2016
Kommentieren:
Königsberger Klopse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Klopse:
  • 50 g altbackenes Weißbrot
  • 15 g Sardellenfilets, (in Öl)
  • 200 g Zwiebeln
  • 20 g durchwachsener Speck
  • 25 g glatte Petersilie
  • 1 Bio-Zitrone
  • 20 g Butter
  • 1 Tl gemahlene Muskatblüte, (Macis)
  • 600 g Kalbshackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • Sauce
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl, (gesiebt)
  • 400 ml Kalbsfond
  • 150 ml Milch
  • Salz
  • 0.5 Tl gemahlener Kurkuma
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 El Kapernwasser
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 ml Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 20 g Kapern, (Nonpareilles)

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 463 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Klopse Brot 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Sardellen im Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln, Speck und Sardellen in feine Würfel schneiden. Von 20 g Petersilie die Blätter abzupfen und fein schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 1 Minute dünsten. Petersilie, Zitronenschale und Muskatblüte zugeben und kurz mitdünsten, beiseitestellen und abkühlen lassen. Brot kräftig ausdrücken.
  • Hack mit Zwiebelmischung, Brot, Speck und Sardellen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen und gut untermischen. Aus der Masse mit feuchten Händen 18 gleich große Klopse formen. Klopse mit Klarsichtfolie abgedeckt kalt stellen.
  • Für die Sauce Butter in einem Topf zerlassen. Mehl unterrühren, kurz quellen lassen. Mit Fond und Milch auffüllen und unter Rühren bei milder Hitze 15-20 Minuten leicht sämig einkochen lassen, mit Salz und Kurkuma würzen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, 3 El Saft auspressen. Kapernwasser, Sahne, Zitronenschale und -saft unterrühren, einmal aufkochen.
  • 4-5 l Wasser in einem hohen breiten Topf aufkochen. Salz, Weißwein und Lorbeer zugeben. Klopse vorsichtig nacheinander in den Topf geben. Hitze reduzieren und offen 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Restliche Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  • Klopse mit der Schaumkelle herausheben und mit etwas Sauce, Kapern, Erbsenpüree (siehe Rezept: Erbsenpüree) und mit Petersilie bestreut in vorgewärmten Tellern sofort servieren.
nach oben