Erbsenpüree

3
Aus essen & trinken 3/2016
Kommentieren:
Erbsenpüree
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g getrocknete grüne Schälerbsen
  • 200 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 frisches Lorbeerblatt
  • 80 g durchwachsener Speck, am Stück
  • 200 g TK-Erbsen
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.
plus Einweichzeit mindestens 8 Stunden

Nährwert

Pro Portion 233 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schälerbsen mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  • Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen, abspülen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und klein schneiden. Schälerbsen mit Lorbeer und Speck in einem Topf mit reichlich Wasser ca. 1:30 Stunden garen, nach 1 Stunde Kartoffeln zugeben. Kurz vor Ende der Garzeit TK-Erbsen zugeben und
1-2 Minuten mitgaren. Gemüse in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, dabei 100 ml Sud auffangen. Lorbeer entfernen.
  • Kartoffeln und Erbsen mit dem Sud fein pürieren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Püree erwärmen und zu den Königsberger Klopsen servieren (siehe Rezept: Königsberger Klopse).
nach oben