Erbsenpüree

Erbsenpüree
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten plus Einweichzeit mindestens 8 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 233 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g getrocknete grüne Schälerbsen

g g mehligkochende Kartoffeln

Lorbeerblatt

g g durchwachsener Speck (am Stück)

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schälerbsen mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen.
  2. Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen, abspülen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und klein schneiden. Schälerbsen mit Lorbeer und Speck in einem Topf mit reichlich Wasser ca. 1:30 Stunden garen, nach 1 Stunde Kartoffeln zugeben. Kurz vor Ende der Garzeit TK-Erbsen zugeben und1-2 Minuten mitgaren. Gemüse in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, dabei 100 ml Sud auffangen. Lorbeer entfernen.
  3. Kartoffeln und Erbsen mit dem Sud fein pürieren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Püree erwärmen und zu den Königsberger Klopsen servieren (siehe Rezept: Königsberger Klopse).

Mehr Rezepte