Spitzpaprika 
mit Lammhack gefüllt

Mit Pistazie, Minze und Kreuzkümmel gewürztes Fleisch füllt die feinherben Schoten. Dazu reichen wir Joghurt-Gurken-Salat und einen Gurken-Drink auf Ayran-Basis.
2
Aus essen & trinken 3/2016
Kommentieren:
Spitzpaprika 
mit Lammhack gefüllt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g Langkornreis, (10-Minuten-Reis)
  • Salz
  • 30 g altbackenes Weißbrot
  • 80 g Schalotten
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 5 Stiele Minze
  • 10 g Butter
  • 20 g gehackte Pistazienkerne
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 El Piment
  • 300 g Lammhackfleisch
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • Pfeffer
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 5 hellgrüne türkische Spitzpaprikaschoten, (à ca. 50 g)
  • 4 rote Spitzpaprikaschoten, (à ca. 100 g)
  • 2 Salatgurken, (à 300 g)
  • 200 ml Ayran, (türkischer Joghurtdrink)
  • 3 Stiele Dill
  • 150 g griechischer Sahnejoghurt, (10% Fett)
  • Pulbiber, zum Bestreuen

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 417 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Reis in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen und im Sieb abtropfen lassen. Brot 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Schalotten in feine Würfel schneiden. 2/3 der Petersilien- und Minzblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Butter in beschichteter Pfanne zerlassen, Schalotten darin glasig dünsten. Minze und Petersilie zugeben, kurz mitdünsten, beiseitestellen und abkühlen lassen. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Kreuzkümmel und Piment in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und im Mörser mittelfein mahlen. Brot kräftig ausdrücken.
  • Hack mit Reis, Brot, Schalotten, Petersilie, Minze, Pistazien, Kreuzkümmel, Piment und Zimt gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen und untermischen. Füllung in einen Einwegspritzbeutel füllen, kalt stellen. Paprika waschen und trocken tupfen. Von der grünen Paprika den Stielansatz so herausschneiden, dass oben eine Öffnung entsteht, Kerne entfernen. Die Hälfte der Hackfüllung hineinspritzen. Rote Paprika mittig halb einschneiden, die Kerne entfernen. Mit der restlichen Hackmasse füllen.
  • Rote Paprika in eine leicht geölte große Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft
200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten garen. Grüne Paprika nach 15-20 Minuten zugeben.
  • Gurken schälen, Schale von 1 Gurke beiseitestellen. Gurken längs halbieren, Kerne mit dem Löffel entfernen. 1 Gurke, Gurkenschale und Ayran in der Küchenmaschine fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Gurken-Drink kalt stellen. Restliche Gurke grob raspeln, mit Salz und Pfeffer würzen, 10 Minuten ziehen und im Sieb gut abtropfen lassen. Mit Joghurt verrühren und mit Salz abschmecken. Dillspitzen von den Stielen zupfen, fein schneiden, mit den gurken mischen. Restliche Petersilien- und Minzblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden.
  • Paprika herausnehmen, mit Petersilie und Minze bestreuen und mit Gurken-Drink und Gurkensalat sofort servieren. Dazu passt in Olivenöl angeröstetes Fladenbrot.
nach oben