VG-Wort Pixel

Kürbis-Pasta

essen & trinken 3/2016
Diese Pasta glänzt mit Kürbis, Walnuss und Baby-Spinat - eine Kombination, die tollen Geschmack garantiert!
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 843 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 50 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

g g Butternusskürbis

1

Knoblauchzehe

40

g g Walnusskerne

40

g g Baby-Blattspinat

180

g g Tagliatelle

Salz

1

El El Butter

2

El El Olivenöl

100

ml ml Schlagsahne

3

El El italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; fein gerieben)

Pfeffer

Muskat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, das weiche Innere und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Kürbis auf der Küchenreibe grob raspeln. Knoblauch fein hacken. Walnüsse grob hacken. Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  2. Inzwischen Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin glasig dünsten. Kürbis zugeben und 2 Minuten unter Rühren braten. Sahne, Käse und die Hälfte der Walnüsse untermischen, 1-2 Minuten kochen lassen. Spinat unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Nudeln in ein Sieb abgießen, dabei 4 El Nudelwasser auffangen. nudeln, Sauce und 3-4 El Nudelwasser in einer Schüssel mischen, auf vorgewärmte Teller verteilen und mit den restlichen Nüssen bestreut servieren.