Beeren-Cobbler mit Mohnteig

Unter fluffigen Mohnpolstern: Crumbles kleiner Bruder aus der Familie der Obstaufläufe schwelgt in würzigen Aromen von Orange, Zimt und Kardamom.
0
Aus essen & trinken 3/2016
Kommentieren:
Beeren-Cobbler mit Mohnteig
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Beere
  • 1 Bio-Orange
  • 400 g TK-Himbeeren
  • 400 g TK-Heidelbeeren
  • 0.75 Tl Zimtpulver
  • 2 El Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 4 Karadamomkapseln
  • Teig
  • 30 g gemahlener Mohn
  • 4 Tl Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 170 g Mehl
  • 50 g Butter, (kalt, in kleinen Stücken)
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 434 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Beeren orange heiß waschen und trocken tupfen, 1 Tl Schale dünn abreiben und 8 El Saft auspressen. Saft und Schale mit Him- und Heidelbeeren, Zimt, Stärke und Zucker mischen. Kardamom aus den Kapseln lösen, im Mörser fein zerstoßen und zugeben. Alles gut mischen und in 4-6 ofenfeste Förmchen (à 12 cm Ø, 4 cm höhe) geben. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der untersten Schiene 10 Minuten auftauen lassen.
  • Inzwischen für den Teig Mohn, Backpulver, 1/4 Tl Salz, Zucker, Vanillezucker und Mehl mischen. Butter zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Sahne zugeben und kurz unterarbeiten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick mit bemehlten Händen auseinanderdrücken. Mit einem bemehlten Ausstecher (4 cm Ø; ersatzweise mit einem Glas) Kreise ausstechen. Restlichen Teig erneut auseinanderdrücken und Kreise ausstechen. Kreise am besten mit einer Palette von der Arbeitsfläche lösen und auf die Beeren setzen. Cobbler 25-30 Minuten wie oben backen. Herausnehmen und mit Puderzucker bestäubt noch warm servieren. Dazu passt Vanilleeis.
  • Die Schlagsahne für den Teig lässt sich durch Buttermilch, Naturjoghurt oder Saure Sahne ersetzen.
nach oben