Schoko-Erdbeer-Vanille-Torte

Schoko-Erdbeer-Vanille-Torte
Foto: Julia Hoersch
Kein Malheur, wenn der Schoko-Boden klitschig ist: Der soll so sein. Und die luftig-leichte Erdbeer-Mousse unterm Sahnedach fühlt sich Fürst-Pückler-mäßig gut getragen.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 408 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
14
Stücke

Boden

g g Zartbitterkuvertüre (55 % Kakao)

g g Butter (Kl. M)

g g feiner Rohrohrzucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

g g Kakaopulver

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Mousse

g g Zucker

Vanilleschote

ml ml Rotwein

g g Erdbeeren (tiefgekühlt)

Blatt Blätter weiße Gelatine

Blatt Blätter rote Gelatine

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

ml ml Schlagsahne

Sahne und Garnierung

g g Erdbeeren (tiefgekühlt)

El El Zitronensaft

El El Puderzucker

ml ml Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Boden Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen, 10 Minuten abkühlen lassen. Eine Springform (24 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben, überschüssiges Mehl ausklopfen. Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) mindestens 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander je 30 Sekunden gut unterrühren. Kuvertüre kurz unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 150 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten backen. Boden aus dem Backofen nehmen und in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für die Mousse Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen, dabei erst rühren, wenn der Zucker an einer Stelle zu schmelzen beginnt. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen und (für die Sahne) beiseitestellen. Vanilleschote und Rotwein zum Karamell geben, aufkochen und offen 5 Minuten leicht dicklich einkochen lassen. Erdbeeren zugeben und bei milder Hitze erwärmen, bis die Erdbeeren aufgetaut sind. Vanilleschote entfernen. Weiße und rote Gelatine zusammen in reichlich kaltem Wasser einweichen. Erdbeer-Rotwein-Mischung mit Zitronenschale und -saft fein pürieren. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Masse kalt stellen, bis sie fest wird, dabei ab und zu umrühren (dauert ca. 1 Stunde).
  3. Boden am Formrand und aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und einen verstellbaren Tortenring darumsetzen. Sobald die Erdbeermasse fest zu werden beginnt, Sahne steif schlagen. 1/3 der Sahne unter die Masse rühren, restliche Sahne mit einem Spatel unterheben. Mousse auf den Boden streichen und mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  4. Für die Garnierung Erdbeeren auftauen lassen und mit Zitronensaft und Puderzucker fein pürieren. In einen Einwegspritzbeutel füllen und vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden. Für die Vanillesahne Sahne mit dem Vanillemark (von der Mousse) steif schlagen. Torte aus dem Tortenring lösen und die Vanillesahne auf die Erdbeer-Mousse streichen. Sahne mit Erdbeerpüree garnieren und servieren.