Bunte Eier-Wraps

Bunte Eier-Wraps
Foto: Ali Salehi Yavani
Wie aus Omeletts Wraps werden? Mit Avocadocreme bestreichen, mit Paprika und Roastbeef belegen, aufrollen, genießen!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Avocado (klein, reif)

El El saure Sahne

Tl Tl Limettensaft

Salz, Pfeffer

Paprikaschoten (gerostet und gehautet, (Glas, 100 g, abgetropft))

Stiel Stiele glatte Petersilie

Beet Beete Gartenkresse

Eier (Kl. M)

Tl Tl Öl

Scheibe Scheiben Roastbeef-Aufschnitt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. Mit saurer Sahne und Limettensaft in ein hohes Gefäß geben, mit dem Schneidstab fein pürieren. Salzen und pfeffern. Paprika grob schneiden.
  2. Den Ofen auf 100 Grad (Umluft 80 Grad) vorheizen. Petersilienblättchen fein hacken. 1⁄2 Beet Gartenkresse abschneiden. Beides mitden Eiern in einer Schüssel kräftig verquirlen, salzen und pfeffern.
  3. 1 Tl Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (18 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte der Eimischung zugeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Masse in der ersten Min. mit einem Silikonspatel immer wieder zur Pfannenmitte schieben. Wenn das Omelett fast ganz gestockt ist, wenden und noch 1⁄2 Min. weiterbraten. Zwischen zwei Tellern im Ofen warm halten. Ein zweites Omelett ebenso zubereiten.
  4. 1⁄2 Beet Gartenkresse abschneiden. Omeletts mit der Avocadocreme bestreichen, mit Paprika und Roastbeef belegen und mit Kresse bestreuen. Locker aufrollen.
Tipp • Wer mag, ersetzt den Roastbeef-Aufschnitt durch Räucherlachsscheiben oder serviert die Wraps vegetarisch einfach mit Feta. • Low-Carb-Tipp: Eier sind grosse klasse für Low-Carb-Fans. Sie liefern viel hochwertiges Eiweiss und stillen hart gekocht, gerührt oder gebraten den kleinen Hunger zwischendurch.

Mehr Rezepte