Quarktorte

Wir haben den Traum in Weiß neu aufgelegt: Genießen Sie üppige Mandarinen-Quark-Sahne zwischen saftigen Rührteigböden mit geschlossenen Augen - und heben Sie ab!
87
Aus Für jeden Tag 3/2016
Kommentieren:
Quarktorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 125 g Butter, weich
  • 130 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 150 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 2 El Milch
  • 2 Dosen Mandarin-Orangen, (à 175 g Abtropfgewicht)
  • 1 Pk. gemahlene Gelatine, weiß, 9 g
  • 250 g Quark, (20 % Fett)
  • 1 Tl Bio-Limettenschale, fein abgerieben
  • 2 El Limettensaft
  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 358 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter, 50 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. sehr cremig rühren. Eigelbe einzeln jeweils 1⁄2 Min. gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit der Milch gut unterrühren. Den Ofen auf
 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Eine Springform (24 cm Ø) fetten. Die Hälfte des Teigs mit einer Teigkarte auf den Boden der Form streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 17-18 Min. goldbraun backen.
  • Den heißen Boden sofort von Formrand und Formboden lösen und
auf eine Tortenscheibe gleiten lassen. Mit einem scharfen Messer in 12 gleich große Stücke teilen. Form auswaschen, abtrocknen, einfetten und die zweite Teighälfte wie oben in die Form streichen, backen und nach dem Backen herauslösen. Diesen Boden ganz lassen.
  • Mandarinen abgießen, Saft auffangen. Verstellbaren Tortenring (oder Springformrand) um den Boden legen. Gelatine und 8 El Saft in einem kleinen Topf verrühren, 10 Min. quellen lassen. Quark, Limettenschale, ­-saft und 80 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. aufschlagen. Gelatinemischung unter Rühren mild erhitzen, bis sie aufgelöst ist.
 3 El der Quarkmasse einrühren. Gelatinemischung dann unter die restliche Quarkmasse rühren. 5 Min. kalt stellen.
  • 400 ml Sahne steif schlagen.
 1⁄3 der Sahne unter die Quarkcreme rühren. Restliche Sahne und 2⁄3 der Mandarinen mit einem Teigspatel unterheben. Creme auf den Boden in der Form streichen. Abgedeckt mind. 3 Std. (oder über Nacht) kalt stellen.
  • 100 ml Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Torte aus dem Ring lösen. Eingeteilten Boden auf die Creme setzen. Mit Puderzucker bestäuben. Mit der Sahne und restlichen Mandarinen garnieren.
  • • Das Prachtstück können Sie am Vortag fix und fertig machen und dann nur noch mit Sahne und Mandarinen verzieren. • Man kann die Torte auch ganz ohne Obst oder
mit anderen Früchten, z. B. Aprikosen oder TK-Himbeeren, zubereiten. TK-Beeren vorher auftauen und gut abtropfen lassen.
nach oben