Deftiges Sauerkraut

Aromaspender sind Wacholder, Lorbeer, Kochwürste und Speck. Herrlich intensiv!
10
Aus Für jeden Tag 3/2016
Kommentieren:
Deftiges Sauerkraut
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Weinsauerkraut, mild (580 ml Füllmenge)
  • 1 Apfel
  • 1 Kartoffel, mehligkochend (ca. 80 g)
  • 1 El Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl Zucker
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Kochwürste
  • 1 Stück Speck, durchwachsen (150 g)
  • 150 ml Apfelsaft
  • Gemüsebrühe

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
(statt 1 Std.)

Nährwert

Pro Portion 907 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 67 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Dose mildes Weinsauerkraut (580 ml Füllmenge) abtropfen lassen. Je 1 Apfel und 1 mehligkochende Kartoffel (ca. 80 g) schälen und fein reiben.
  • 1 El Butterschmalz in einem Schnellkochtopf (3 l Inhalt) zerlassen. Zwiebeln, Sauerkraut, Äpfel und Kartoffeln zugeben, gut mischen, mit etwas Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker würzen. 3 Wacholderbeeren und 2 Lorbeerblätter zugeben. 2 Kochwürste und 1 Stück durchwachsenen Speck (150 g) daraufsetzen. Je 150 ml Apfelsaft und Gemüsebrühe angießen. Topf verschließen. Je nach Topf auf Stufe 2 stellen.
  • Herd auf höchste Stufe stellen. Sobald der 2. Ring
 am Topfdeckel zu sehen ist, den Herd auf milde bis mittlere Stufe stellen und das Kraut 10 Min. schmoren lassen. Dabei muss der 2. Ring die ganze Zeit sichtbar sein. Dann den Schnellkochtopf von der Herdplatte ziehen, warten, bis der Druckanzeiger in seine Ausgangsstellung vollständig zurückgegangen ist. Deckel öffnen, Kraut evtl. nachwürzen. Dazu passen Salzkartoffeln.