Schoko-Cookie-Kuchen

Schön schokoladig, supersaftig - aber bitte mit Karamellsahne!
59
Aus Für jeden Tag 3/2016
Kommentieren:
Schoko-Cookie-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 140 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 300 ml Schlagsahne
  • 4 El Karamellsauce:, (Fertigprodukt)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 212 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Boden einer Springform
 (26 cm Ø) mit Backpapier bespannen. Kuvertüre klein hacken. Ofen 
auf 130 Grad (Umluft 110 Grad) vorheizen.
  • 200 g gehackte Kuvertüre zusammen mit der Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen.
  • Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig schlagen. Mehlmischung und geschmolzene Kuvertüre nacheinander auf kleiner Stufe unterrühren. Restliche gehackte Kuvertüre untermischen. Teig 10 Min. ruhen lassen.
  • Teig in der Springform gleichmäßig verstreichen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Schlagsahne steif schlagen. Karamellsauce locker unterheben. Kuchen am besten mit einer Palette aus der Form lösen und das Backpapier entfernen. Mit der Karamellsahne servieren.
nach oben