Gebackener Feta mit Feigen

Der Bohnen-Mix bekommt Feta mit Feigen und Ahornsirup auf den Deckel.
12
Aus Für jeden Tag 3/2016
Kommentieren:
Gebackener Feta mit Feigen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g TK-Brechbohnen
  • Salz
  • 150 g weiße Bohnen, 

    (Dose)

  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • 1 El abgezupfte Thymianblättchen
  • 2 El Butter, weich
  • 2 Stück Feta, (à 200 g)
  • 2 El Haselnusskerne
  • 4 Feigen
  • 2 Tl Ahornsirup
  • 2 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 1100 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 81 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Brechbohnen in kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
 Weiße Bohnen kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauchzehen in Scheiben schneiden.

  • Alles in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen und mit Thymian mischen. In zwei kleine oder eine größere Auflaufform geben und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Käse daraufsetzen.

  • Nüsse grob hacken. Feigen schälen und mit den Fingern grob zerzupfen. Beides auf dem Käse verteilen, mit Ahornsirup und Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.

  • Wer keine frischen Feigen bekommt, kann auch eine reife Birne verwenden. Geht genauso einfach: vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden, fertig.

nach oben