Hähnchen mit Gewürzkruste

Hähnchen mit Gewürzkruste
Foto: Matthias Haupt
Großes Aromakino: Koriandersaat, Zitrone und Chili sorgen im Ofen für die gewisse Würze.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln (kleine)

Salz, Pfeffer

El El Öl

Tl Tl Meersalz (grob)

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl Chiliflocken

Pfefferkörner

Tl Tl getrocknete Zitronenschale

Hähnchenbrustfilets (à 180 g)

Bund Bund Rauke

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 800 g kleine Kartoffeln schrubben, mit Salz und 2 El Öl in einer Schüssel mischen und auf ein Backblech geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. garen.
  2. 1 Tl grobes Meersalz mit 1 Tl Koriandersaat, 1/4 Tl Chiliflocken, 5 Pfefferkörnern und 1 Tl getrockneter Zitronenschale in einen Mörser geben und fein zermahlen.
  3. 4 Hähnchenbrustfilets (à 180 g) in einer beschichteten Pfanne mit 2 El Öl bei starker Hitze rundum hellbraun anbraten. Rundherum mit der Gewürzmischung bestreuen und zu den Kartoffeln auf das Blech geben. Alles weitere 20 Min. garen.
  4. 1 Bund Rauke verlesen, waschen und trocken schleudern, 1/4 davon fein hacken. Den Rest in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, 1 El Zitronensaft und 1 El Olivenöl mischen. Gehackte Rauke über die Kartoffeln streuen. Mit Hähnchenfleisch und Raukesalat servieren.
Tipp Die Gewürzmischung fürs Hähnchen können Sie in Gläser gefüllt und mit Band und Etikett versehen prima verschenken. Passt nämlich auch toll zu geröstetem Ofengemüse und Fisch.