Lachs-Pasta mit Zucchini

Lachs-Pasta mit Zucchini
Foto: Matthias Haupt
Der Favorit unter den Lieblingsnudeln: in Lachsrahm mit herrlicher Zitrusnote.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 858 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Lachsfilet

El El Öl

Zwiebel

ml ml Wermut

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

El El Zitronensaft

g g Nudeln (kurze)

Zucchini (300 g)

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lachs trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Öl ineiner Pfanne erhitzen und den Fischrundum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zwiebel feinwürfeln und im Bratfett bei mittlerer Hitze 5 Min. glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Lachs in die Pfanne geben, Sahne zugießen und zugedeckt 5 Min. leise köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Zucchini putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. 3 Min. vor Ende der Nudelgarzeit Zucchini mit in den Topf geben und alles zu Ende garen. Abgießen, dabei 50-100 ml Nudelwasser auffangen, Nudel- Zucchini-Mischung abtropfen lassen. Nudeln und Zucchini mit Lachs, Sauce und Nudelwasser mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Basilikumblätter von den Stielen zupfen, in Streifen schneiden und über die Nudeln streuen.
Tipp Wermut, international auch Vermouth, ist ein mit Kräutern und Gewürzen versetzer Wein. Top ist französischer Noilly Prat, der leicht herb und sehr aromatisch schmeckt. Ersatzweise weißen Martini dry verwenden.