VG-Wort Pixel

Ouzo-Rind mit Reisnudeln

Für jeden Tag 4/2016
Ouzo-Rind mit Reisnudeln
Foto: Matthias Haupt
Das Rind kommt mit einem Schuss Ouzo, Oliven und Reisnudeln leicht griechisch daher.
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1.2

kg kg Rindfleisch (aus der Schulter)

5

Zwiebeln

4

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

2

El El Tomatenmark

150

ml ml Weißwein (trocken)

500

ml ml Fleischbrühe

Zucker

2

Lorbeerblätter

5

Stiel Stiele Thymian

500

g g Möhren

1

Glas Gläser schwarze Oliven (135 g, ohne Stein, abgetropft)

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

250

g g Kritharaki-Nudeln (kleine reisförmige Nudeln)

5

El El Ouzo

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fleisch in 4 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln längs sechsteln.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch salzen, in 2 Portionen rundum hellbraun anbraten, dann aus dem Bräter nehmen. Zwiebeln im Bratsatz anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Brühe zugießen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Lorbeer und Thymian würzen. Fleisch zugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 1:15 Std. schmoren.
  3. Möhren schälen und in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit den Oliven zum Fleisch geben und weitere 45 Min. schmoren.
  4. Petersilienblättchen hacken. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen. Fleisch mit Ouzo würzen, mit den Nudeln anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
Tipp Zum deftigen Ouzo-Rind empfehlen wir einen kräftigen Chardonnay, z. B. aus der Neuen Welt.