Staudenselleriesuppe

Vorspeise oder Brunch-Highlight: schön mild mit Walnussbiss.
116
Aus Für jeden Tag 4/2016
Kommentieren:
Staudenselleriesuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 350 g Staudensellerie
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel, (klein)
  • 1 El Öl
  • 20 g Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Vermouth, (trocken; oder Weißwein)
  • 25 g Walnusskerne
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 492 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 350 g Staudensellerie putzen, die zarten Blätter in kaltes Wasser legen. Stangen quer in 1 cm breite Stücke schneiden. 150 g Kartoffeln schälen und 1 cm groß würfeln. 1 kleine Zwiebel fein würfeln.
  • 1 El Öl und 20 g Butter in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Zwiebeln darin 
bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Sellerie und Kartoffeln kurz mitbraten. 500 ml Gemüsebrühe und 100 ml trockenen Vermouth (oder Weißwein) zugeben, zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 20 Min. kochen lassen.
  • 25 g Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten, gelegentlich wenden. Beiseitestellen. Selleriegrün trocknen und grob schneiden.
  • 100 ml Schlagsahne in die Suppe geben. Mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Nüssen und Selleriegrün bestreut anrichten.
nach oben