Hefe-Aprikosen-Schnitten

Hefe-Aprikosen-Schnitten
Foto: Matthias Haupt
Wie das duftet! Amarettini­ Brösel und Zimtzucker sind die kleinen, feinen Aromaspender
Fertig in 1 Stunde plus Ruhe- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 292 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Hefe (frische)

ml ml Milch (lauwarm)

g g Zucker

g g Mehl (Type 550)

Ei (Kl. M)

Salz

g g Butter

Dose Dosen Aprikose (Füllmenge 820 g)

g g Amarettini

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hefe zerkrümeln, mit etwas Milch und 75 g Zucker verrühren. Mehl, Milch-Hefe-Mischung, restliche Milch, Ei und 1/4 Tl Salz in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers 3 Min. verkneten. Butter in Stücken zugeben und weitere 4 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45-55 Min. gehen lassen.
  2. Aprikosen abtropfen lassen, trocken tupfen. Amarettini zerbröseln. Zimt und restlichen Zucker mischen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, 5 Min. ruhen lassen, ca. 45 x 45 cm groß ausrollen. Teig direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit einem Teigrad mittig halbieren.
  4. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aprikosen dicht an dicht auf die eine Teighälfte geben. Mit Amarettini bestreuen, die zweite Teigplatte darauflegen. Mit dem Teigrad oder Messer quer in 6 Stücke teilen, dann längs halbieren, sodass 12 Stücke entstehen. Mit Zimtzucker bestreuen, im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 30-35 Min. backen. Lauwarm mit Puderzucker bestäubt servieren.
Tipp Die unbelegte Teigehälfte auf die belegte klappen und mit einem Teigroller in Stücke teilen.

Mehr Rezepte