Schoko-Eier

Schoko-Eier
Foto: Matthias Haupt
Eiertanz mit Schmelz: Wenn die Schokolade auf der Zunge zergeht, sind alle happy.
Fertig in 40 Minuten plus Trockenzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 30 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
48
Einheiten

g g Zartbitterkuvertüre

g g Kuchenglasur

Zuckerperlen (bunte)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kuvertüre hacken und mit der Kuchenglasur über einem heißen Wasserbad schmelzen.
  2. Mit einem Bleistift 48 Ostereier (mithilfe von Schablone oder Ausstecher, ca. 6 cm Länge) auf 2 Bögen Backpapier malen.
  3. Backpapier mit der bemalten Seite nach unten auf 2 Bleche legen. Kuvertüremischung lauwarm abkühlen lassen, dann die Masse mit einem Löffel in die vorgemalten Formen streichen. Bevor die Kuvertüre fest wird (ca. nach jedem 5. Ei), Zuckerperlen auf die Oberfläche streuen. Kuvertüre fest werden lassen. Die Schoko-Eier vorsichtig vom Papier lösen und in Blechdosen zwischen Lagen von Butterbrotpapier lagern oder als Geschenk vorsichtig in Cellophantütchen verpacken.