Schnelle Quarkbrötchen

Ein Hit für jeden Osterbrunch: simpel und sensationell! Dazu passt Möhren-Orangen-Gelee.
100
Aus Für jeden Tag 4/2016
Kommentieren:
Schnelle Quarkbrötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Einheiten
  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • Zucker
  • Salz
  • 250 g Weizenmehl, (Type 550)
  • 1 Tl Backpulver

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Einheit 97 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Quark, Ei, 1 Prise Zucker und 1 gestrichenen Tl Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Ofen auf 200 grad (Umluft 180 grad) vorheizen. Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Quadrat (24 x 24 cm) ausrollen. Teigquadrat auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit einer Teigkarte (oder einem Messerrücken) 3 senkrechte und 3 waagerechte Linien in den Teig drücken, sodass 16 Brötchen markiert werden.
  • Im heißen Ofen in der Ofenmitte 15 Min. backen. Brötchen auf einem Gitter kurz abkühlen lassen und am besten noch warm servieren.