VG-Wort Pixel

Kabeljau-Rhabarber-Ceviche

essen & trinken 4/2016
Kabeljau-Rhabarber-Ceviche
Foto: Julia Hoersch
Herrlich erfrischend: Im sauren Sud aus Limetten- und Rhabarbersaft gart der Fisch ganz ohne Hitze. Dazu gibt es knackiges Gemüse und buttrige Avocado.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Kabeljau (oder Skrei, (Sushi-Qualität))

1

rote Pfefferschote (klein)

1

Zwiebel (klein, rot)

100

ml ml Limettensaft (frisch gepresst)

250

ml ml Rhabarbersaft (naturtrüb)

1

Stange Stangen Staudensellerie

200

g g Salatgurke

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

1

Avocado (fest)

6

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fisch in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Limetten- und Rhabarbersaft mischen. Zwiebeln, Pfefferschoten und Fisch zugeben und 20 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Inzwischen Sellerie putzen, entfädeln und fein würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, den Kern entfernen. Avocado schälen, das Fruchtfleisch längs halbieren und längs in dünne Scheiben schneiden. Avocado, Gurke, Sellerie und Fisch auf Tellern anrichten und mit dem Sud auffüllen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreut servieren.