Kalbsbrust mit Kräuterkruste

Mit frischem
Biss: Kalbsbrust mit Kräuter-Topping knusprig gebacken.
0
Aus essen & trinken 4/2016
Kommentieren:
Kalbsbrust mit Kräuterkruste
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 8 Stiele glatte Petersilie
  • 7 Stiele Thymian
  • 2 El Semmelbrösel
  • 20 g italienischer Hartkäse, (z.B. Parmesan, fein gerieben)
  • 50 g Butter
  • 1 Römersalat, (ca. 350 g)
  • 10 Radieschen
  • 5 Kirschtomaten, (rot)
  • 2 El Chardonnay-Essig, (ersatzweise Weißweinessig)
  • Fleur de sel
  • Pfeffer
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Scheiben Kalbsbrüste, (gefüllt; siehe Rezept: Gefüllte Kalbsbrust; kalt, 1,5-2 mm dick geschnitten)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 904 kcal
Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 70 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Kräuterkruste die Petersilienblätter von den Stielen zupfen, grob schneiden und in einen Blitzhacker geben. Thymianblätter von den Stielen zupfen. Thymian mit Semmelbröseln, Käse und 20 g Butter zur Petersilie geben und mixen, bis eine kräftig grüne Masse entstanden ist. Masse beiseitestellen.
  • Römersalat putzen, in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und trocken schleudern. Radieschen nutzen, waschen und vierteln. Kirschtomaten halbieren. Essig mit 3 El Wasser, 1/2 Tl Fleur de sel und etwas Pfeffer verrühren. Olivenöl unterrühren und mit Salat, Radieschen und Tomaten vorsichtig mischen.
  • Restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kalbsbrustscheiben darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten je 3-4 Minuten braten. Kräuterbrösel auf je einer Kalbsbrustseite verteilen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben in 2-3 Minuten leicht knusprig bräunen. Kalbsbrust mit dem Salat auf flachen Tellern anrichten und servieren.
nach oben