Paprikasauce

0
Aus essen & trinken 4/2016
Kommentieren:
Paprikasauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g Schalotten
  • 0.5 Paprikaschote, (gelb)
  • 1 El Koriandersaat
  • 20 g Butter
  • 100 ml Wermut
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Geflügelfond
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Tl Speisestärke
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 175 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten in feine Würfel schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  • Koriander in einem Topf 30 Sekunden bei mittlerer Hitze braten. Paprika und Butter zugeben und unter rühren 2 Minuten dünsten. Mit Wermut ablöschen und stark einkochen. Milch und Fond zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten kochen lassen. Sahne zugeben, einmal aufkochen und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  • Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und stark ausdrücken. Sauce einmal aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Speisestärke binden und 2 Minuten leicht kochen lassen. Mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren mit dem Schneidstab erneut kurz aufmixen. Sauce zu der Poularde (siehe Rezept: Maispoularde mit Paprikabutter) servieren.