Lammfilet mit Salbeibutter

Wunderbar leicht und frühlingshaft präsentiert sich Korianderlamm mit Peperonata
u nd cremigem Rauke-Sellerie-Püree.
18
Aus essen & trinken 4/2016
Kommentieren:
 Lammfilet mit Salbeibutter
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Paprikaschoten, 

    (je 2 rot und gelb)

  • 1 El Pinienkerne
  • 2 El Chardonnay-Essig, 

    (ersatzweise Weißweinessig)

  • 2 El Olivenöl
  • Fleur de sel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl Zitronenschale, 

    (Bio, fein abgerieben)

  • 600 g Kartoffeln, 

    (mehligkochend)

  • 500 g Knollensellerie
  • 70 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 1 Bund Rauke, 

    (100 g)

  • Muskat
  • 1 Tl Szechuan-Pfeffer
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 3 Stiele Salbei
  • 12 Lammfilets, 

    (à ca. 40 g)

  • 1 El Butterschmalz

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 546 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Paprika putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 6-8 Minuten grillen, bis die haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen, in einem Gefrierbeutel 10 Minuten ausdämpfen lassen.

  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und beiseitestellen. Essig und Öl mit 1/2 Tl Fleur de sel, etwas Pfeffer und Zitronenschale verrühren. Paprika häuten, halbieren, mit den Pinienkernen in die Marinade geben, gut mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

  • Kartoffeln und Sellerie schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser in 20 Minuten gar kochen. 40 g Butter mit der Milch erwärmen. Rauke putzen, waschen, trocken schleudern und fein schneiden. Kartoffeln und Sellerie abgießen und im Topf bei ausgeschalteter Herdplatte ausdämpfen lassen. Kartoffeln und Sellerie fein stampfen und die heiße Milchmischung nach und nach mit dem Kochlöffel (oder dem Schneebesen) unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Rauke unterheben. Abgedeckt warm stellen.

  • Szechuan-Pfeffer und Koriander im Mörser grob zerstoßen und mit 2 Tl Fleur de sel mischen. Salbeiblätter von den Stielen zupfen.

  • Von den Lammfilets die dünne Silberhaut entfernen. Filets rundum mit der Koriander-Pfeffer-Mischung bestreuen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Lammfilets darin bei starker Hitze 
2 Minuten rundum braun braten. Restliche Butter und Salbei zugeben und bei mittlerer Hitze weitere 2 Minuten braten. Pfanne von der Herdplatte ziehen und die Lammfilets kurz ruhen lassen. Mit Püree und Paprikagemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der Salbeibutter beträufeln und sofort servieren.

nach oben