Bärlauch-Erbsen-Cremesuppe

Krosse Kartoffel- und Speckwürfel crunchen köstlich in würziger Creme.
62
Aus Für jeden Tag 5/2016
Kommentieren:
Bärlauch-Erbsen-Cremesuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Kartoffeln, (mehligkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Öl
  • 300 g TK-Erbsen
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 El Öl
  • 50 g Bärlauch
  • 100 g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 25 g Bärlauchblätter

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 570 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln schälen und klein würfeln. 1 Zwiebel würfeln.

  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und die Hälfte der Kartoffeln darin andünsten. 300 g TK-Erbsen zugeben und 1 Min. mitdünsten. Mit 900 ml Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen.

  • Inzwischen 50 g Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne mit 1 El Öl knusprig braten. Speck aus der Pfanne nehmen und übrige Kartoffelwürfel im Speckfett 10-15 Min. bei mittlerer bis starker Hitze rundum goldbraun braten.

  • Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Wieder in den Topf geben und erhitzen. 50 g Bärlauch grob hacken. Zusammen mit 100 g Schmand in die Suppe geben und alles erneut fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 25 g Bärlauchblätter fein schneiden und mit dem Speck und den Kartoffelwürfeln zur Suppe servieren.