Spitzkohl-Flammkuchen

Spitzkohl-Flammkuchen
Foto: Matthias Haupt
Easy cooking: fertigen Teig belegen und so den herzhaften Ofenkracher zaubern.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 632 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Spitzkohl

El El Olivenöl

Stiel Stiele Petersilie

Salz, Pfeffer

Zwiebeln (rot)

Pk. Pk. Flammkuchenteig

g g Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ein Blech auf der untersten Schiene im Ofen auf 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 250 g Spitzkohl putzen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Viertel in dünne Streifen schneiden. Von 5 Stielen Petersilie die Blättchen abzupfen, mit 3 El Olivenöl fein pürieren, mit etwas Salz und Pfeffer zum Spitzkohl geben und mit den Händen gut durchkneten.
  2. 2 rote Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden. 1 Pk. Flammkuchenteig (260 g, 40 x 24 cm) mit dem Papier entrollen, mit 80 g Crème fraîche bestreichen. Spitzkohlmischung und rote Zwiebeln darauf verteilen. Flammkuchen mithilfe des Papiers vorsichtig auf das heiße Blech ziehen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 10-12 Min. backen. Dann sofort servieren.

Mehr Rezepte