Spitzkohl-Flammkuchen

Easy cooking: fertigen Teig belegen und so den herzhaften Ofenkracher zaubern.
44
Aus Für jeden Tag 5/2016
Kommentieren:
Spitzkohl-Flammkuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Spitzkohl
  • 3 El Olivenöl
  • 5 Stiele Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Pk. Flammkuchenteig
  • 80 g Crème faîche

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 632 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 32 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ein Blech auf der untersten Schiene im Ofen auf 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). 250 g Spitzkohl putzen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Viertel in dünne Streifen schneiden. Von 5 Stielen Petersilie die Blättchen abzupfen, mit 3 El Olivenöl fein pürieren, mit etwas Salz und Pfeffer zum Spitzkohl geben und mit den Händen gut durchkneten.
  • 2 rote Zwiebeln pellen und in dünne Ringe schneiden. 1 Pk. Flammkuchenteig (260 g, 40 x 24 cm) mit dem Papier entrollen, mit 80 g Crème fraîche bestreichen. Spitzkohlmischung und rote Zwiebeln darauf verteilen. Flammkuchen mithilfe des Papiers vorsichtig auf das heiße Blech ziehen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 10-12 Min. backen. Dann sofort servieren.