Eier im Kartoffelpüreenest

Eier im Kartoffelpüreenest
Foto: Matthias Haupt
Heißer Favorit! Alles drin, was glücklich macht: Die Eier stocken im Ofen und sind dann wachsweich. Mmh ...!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 478 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Kartoffeln (mehligkochend)

Salz, Pfeffer

g g grüner Spargel

g g Broccoli

El El Olivenöl

El El Butter

El El Schlagsahne

Muskatnuss (frisch gerieben)

Eier (frisch; Kl. M)

g g Speck (durchwachsen; in dünnen Scheiben)

g g Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In kochendem Salzwasser 20-25 Min. zugedeckt garen.
  2. Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in schräge, ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Broccoli putzen, in kleine Röschen teilen. 2 El Olivenöl und 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Broccoli darin 3-4 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Kartoffeln abgießen, im offenen Topf bei milder Hitze ausdampfen lassen. Dann restliche Butter und Sahne zugeben, grob zerstampfen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In eine gefettete Auflaufform (ca. 30 cm Länge) streichen. Mit einem Esslöffelrücken 4 tiefe Mulden in das Püree drücken. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  4. Eier aufschlagen und direkt in die Mulden setzen. Gemüse außen herum auf dem Püreerand verteilen. Speckscheiben auf den Rand setzen. Parmesan grob darüberraspeln. Mit restlichem Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 17-20 Min. backen.
Tipp Wer es lieber vegetarisch mag, lässt den Speck weg und überbackt das Ganze stattdessen mit Feta.