Gefüllte Zucchini-Tortillas

Saftiger Mantel für Hack, Avocado und Tomaten. Statt Koriandergrün schmeckt auch Petersilie sehr gut.

88
Aus Für jeden Tag 5/2016
Kommentieren:
Gefüllte Zucchini-Tortillas
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Zucchini
  • 1 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 60 g Parmesan, 

    (gerieben)

  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Avocado, 

    (klein, reif)

  • 0.5 Limette
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 El Öl
  • Chiliflocken
  • 1 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 654 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zucchini putzen und raspeln. Auf 2 Lagen Küchenpapier verteilen und mit 2 Lagen Küchenpapier bedecken. Mit einem Rollholz oder mit den Händen kräftig ausdrücken.

  • Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zucchini mit Eigelb und Parmesan mischen. Mit Pfeffer würzen.

  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Zucchinimischung in
4 Portionen daraufgeben. Mit einem Löffelrücken zu dünnen Fladen
 (ca. 12 cm Ø) auseinanderdrücken. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. hellbraun backen. Abkühlen lassen.

  • Tomaten putzen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Avocado längs vierteln, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch schälen und in Spalten schneiden. Mit Limettensaft beträufeln.

  • Rinderhack in einer heißen Pfanne mit Öl krümelig und hellbraun anbraten. Mit Salz und Chiliflocken würzen.

  • Zucchini-Tortillas vom Backpapier abziehen. Mit Hack, Tomaten, Zwiebeln, Avocado und den Blättchen vom Koriandergrün füllen. Nach Belieben mit Chiliflocken bestreut servieren.

  • Die fertig gebackenen Zucchini­Tortillas vorsichtig mit den Händen vom Backpapier ziehen.