Rhabarber-Baiser-Auflauf

25
Aus Für jeden Tag 5/2016
Kommentieren:
Rhabarber-Baiser-Auflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 400 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 400 g Rhabarber
  • 70 g Hafervollkornkekse
  • 1 Eiweiß
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 310 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Vom Puddingpulver 1 El beiseitestellen. 350 ml Milch aufkochen. Restliche Milch mit 20 g Zucker und restlichem Puddingpulver glatt rühren und unter Rühren zur Milch geben. 1 Min. kochen lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen und mit Klarsichtfolie direkt auf der Oberfläche abdecken. Abkühlen lassen. 


  • Rhabarber waschen und putzen. Die Stangen in 1 cm breite Stücke schneiden, mit 50 g Zucker in einen Topf geben und langsam aufkochen. Restliches Puddingpulver mit 2 El Wasser glatt rühren und unter Rühren zum Rhabarber geben. 1 Min. kochen lassen. Auskühlen lassen.

  • Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz zu Bröseln zerkleinern. Eiweiß und
 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers halbsteif aufschlagen. 30 g Zucker langsam einrieseln lassen und 2-3 Min. weiterschlagen.

  • Den Backofengrill auf 240 Grad vorheizen. 4 Gläser bereit stellen und die Brösel hineingeben. Erst Pudding, dann Kompott einfüllen. Zum Schluss den Eischnee daraufgeben. Unter dem heißen Backofengrill ca. 30 Sek. goldbraun gratinieren.

  • Statt der Haferkekse können Sie auch Butterkekse oder ihre Lieblingscookies nehmen.

nach oben