VG-Wort Pixel

Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Für jeden Tag 5/2016
Apfel-Heidelbeer-Kuchen
Foto: Matthias Haupt
Simpler Rührteig, Früchtesatt und Mandelstreusel on top. Noch ein Stück, bitte!
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Für den Kuchen

200

g g Heidelbeeren (tiefgekühlt)

500

g g Äpfel (säuerlich; z.B. Elstar)

2

El El Zitronensaft

125

g g Butter (weich)

125

g g Zucker

1

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben; Bio)

1

Prise Prisen Salz

3

Eier (Kl. M)

1

El El Mehl

200

g g Mehl

2

Tl Tl Weinsteinbackpulver

2

El El Milch

Puderzucker

FÜR DIE STREUSEL

100

g g Butter (kalt)

90

g g Zucker

0.5

Pk. Pk. Vanillezucker

125

g g Mehl

75

g g Mandeln (fein gemahlen)


Zubereitung

  1. 200 g TK-Heidelbeeren auf Küchenpapier geben und auftauen lassen. 500 g säuerliche Äpfel (z. B. Elstar) schälen, vierteln und entkernen. Viertel in dünne Scheiben schneiden, sofort mit 2 El Zitronensaft mischen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 125 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren. 3 Eier (Kl. M) einzeln mit je 1 El Mehl je 1/2 Min. Gut unterrühren. 200 g Mehl und 2 Tl Weinsteinbackpulver mischen, mit 2 El Milch kurz unterrühren.
  3. Für die Streusel: Die kalte Butter fein würfeln, mit Zucker, Vanillezucker, Mehl, fein gemahlenen Mandeln und 0,5 El kaltem Wasser zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln kneten. Streusel 20 Min. kalt stellen.
  4. Teig in eine gefettete Springform (24 cm Ø) streichen. Mit den Apfelscheiben und Heidelbeeren belegen. Mandel-Vanille-Streusel darauf verteilen. Kuchen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 40 Min. backen. Auf einem Gitter in der Form etwas abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.