VG-Wort Pixel

Matjessalat

Für jeden Tag 5/2016
Matjessalat
Foto: Matthias Haupt
Mit Zitronen-Honig-Dressing ein schön frischer Fang. Dazu passen Kräuterkartoffeln.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Hauptspeise, Salate, Fisch, Gemüse, Kräuter, Obst

Pro Portion

Energie: 486 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

El El Zitronensaft

1

El El Honig

Salz, Pfeffer

3

El El Öl

1

Römersalatherz

0.5

Salatgurke

1

Apfel (klein)

4

Stiel Stiele Dill

250

g g Matjesfilets

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zitronensaft, Honig, 2 El Wasser, etwas Salz und Pfeffer in einer Salatschüssel kräftig verrühren. Öl unterrühren.
  2. Römersalat putzen und in grobe Stücke zupfen. Gurke streifig schälen, Apfel vierteln und entkernen. Beides in dünne Scheiben hobeln. Dill abzupfen und hacken. Matjesfilets in 2 cm breite Streifen schneiden. Alles vorsichtig unter das Dressing mischen. Dazu passt Baguette.
Tipp Matjesfilets: Sie haben ab Mitte Mai Saison. Matjes leitet sich vom niederländischen Meisje (Mädchen) ab und bedeutet so viel wie Mädchen­ oder Jungfernhering. Er entsteht aus jungen, nicht geschlechtsreifen Heringen mit hohem Fettgehalt von 18 bis 20 Prozent.