Orangen-Ingwer-Spargel mit Vanille und Riesengarnelen

Vanille rundet mit ihrem wohligen Aroma Spargel, Avocado und scharfe Riesengarnelen ab. Kurz: Sie macht einen raffinierten Teller noch facettenreicher.
87
Aus essen & trinken 5/2016
Kommentieren:
  Orangen-Ingwer-Spargel mit Vanille und Riesengarnelen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zwiebel, 

    (weiß; ca. 40 g)

  • 1 Orange, 

    (Bio)

  • 10 g Ingwer, 

    (frisch)

  • 10 Koriandersaatkörner
  • 0.5 Vanilleschote
  • 2 El Chardonnay-Essig, 

    (ersatzweise Weißweinessig)

  • Fleur de sel
  • 4 El Mandelöl
  • 6 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, 

    (klein)

  • 1 rote Pfefferschote
  • 12 Riesengarnelen, 

    (ohne Kopf, mit Schale)

  • 1 Avocado, 

    (Hass)

  • 2 El Limettensaft
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 409 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spargel schälen und die enden abschneiden. Schalen und Enden in 2 l leicht gesalzenem Wasser bei mittlerer Hitze 
5 Minuten auskochen. Durch ein Sieb in einen flachen Topf gießen. 50 ml Spargelwasser abmessen.

  • Für die Marinade Zwiebel in feine Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren. Sofort in ein feines Küchensieb abgießen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Orange waschen und trocken tupfen, 1/2 Tl Schale fein abreiben. Orange mit einem Messer so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, herabtropfenden Saft dabei auffangen und die Häute gut auspressen (ergibt ca. 100 ml Saft).

  • Ingwer in feine Scheiben schneiden und sehr fein hacken. Koriander im Mörser fein zerstoßen. Vanillemark aus der Schote kratzen, mit 50 ml Spargelwasser, Orangenschale, -saft, Essig, 1 1/2 Tl Fleur de sel, Pfeffer, Koriander, Mandelöl und 2 El Olivenöl verrühren. Zwiebeln und Ingwer unter die Marinade rühren.

  • Spargel im leicht kochenden Spargelwasser 3-4 Minuten garen. Spargel mit der Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und in eine große flache Schale (oder Auflaufform) legen. Sofort mit der Marinade übergießen und mindestens 30 Minuten marinieren, dabei öfter mit der Marinade übergießen.

  • Knoblauch in dünne scheiben schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen, quer in feine streifen schneiden. Garnelen am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen. Avocado halbieren, den Kern entfernen. Avocadofleisch im Ganzen mit dem Esslöffel vorsichtig aus der schale lösen. Avocadohälften längs halbieren und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Mit Limettensaft beträufeln.

  • Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Garnelen darin mit Knoblauch und Pfefferschote auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten. Mit Fleur de sel und Pfeffer würzen. Nach 3 Minuten Avocado zugeben.

  • Basilikumblätter von den Stielen zupfen. Spargel mit etwas Marinade auf einer Platte anrichten. Orangenfilets, Garnelen und Avocado daraufgeben, mit Basilikum garnieren, sofort servieren.

  • Wer Kerbel anstelle von Basilikum verwendet, schafft eine Anisnote, die ebenfalls ausgezeichnet zu Spargel und Garnelen passt.

nach oben