Spaghetti mit Spargel und Brokkolisauce

Frühlingserwachen: Spaghetti strahlen in sämiger Brokkoli-Ingwer-Sauce. Dazwischen kullern Erbsen. Spargel und Radieschen setzen knackige Kontraste.
28
Aus essen & trinken 5/2016
Kommentieren:
Spaghetti mit Spargel und Brokkolisauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Brokkoli
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Ingwer, (frisch)
  • 80 g TK-Erbsen
  • 10 g Butter
  • 200 ml Mineralwasser, (mit Kohlensäure)
  • 1 Limette, (Bio)
  • 8 Radieschen
  • 250 g weißer Spargel
  • 2 El Olivenöl
  • Zucker
  • 160 g Spaghetti, (glutenfrei; ersatzweise Weizen-Spaghetti)

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 522 kcal
Kohlenhydrate: 80 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brokkoli putzen und in Röschen teilen, die Stiele schälen und in feine Würfel schneiden. Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen, herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Ingwer fein schneiden. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 10 Sekunden blanchieren, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Butter in einem Topf zerlassen. Ingwer, Brokkolistiele und
60 g Erbsen darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Mit Mineralwasser auffüllen und zugedeckt ca. 8 Minuten weich garen. Brokkoliröschen unterheben, 10 Minuten weitergaren und mit Salz würzen. Brokkoli mit dem Schneidstab fein pürieren (ist die Sauce zu dick, mit Mineralwasser verdünnen).
  • Limette waschen, trocken tupfen, 1 El Schale fein abreiben. Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden (oder hobeln). Radieschen und Limettenschale in einer Schale mischen und mit Salz würzen. Spargel schälen, die Enden abschneiden. Spargel schräg in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spargel darin bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 Tl Zucker und die restlichen Erbsen zugeben und 2 Minuten weitergaren. Zugedeckt warm halten.
  • Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Spaghetti mit Nudelwasser und Brokkolisauce in einer großen Pfanne unter Rühren sämig einkochen, eventuell mit Salz abschmecken. Nudeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Erbsen, Spargel und Limettenradieschen garniert servieren. Restliche Brokkolisauce dazu servieren.
nach oben