VG-Wort Pixel

Geschmorter Rinderbraten mit Möhrensauce

essen & trinken 5/2016
Geschmorter Rinderbraten mit Möhrensauce
Foto: Julia Hoersch
Zarter Rinderbraten wird durch süßlich-herbe Möhrensauce und Nudelsalat mit Spargel und Tomate zum grandiosen Höhepunkt.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Garzeit 2:15 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 408 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Braten

2

kg kg Rinderbraten (Bürgermeisterstück oder Blume; beim Metzger vorbestellen)

50

ml ml Mirin (japanischer Reiswein; Asia-Laden)

100

g g Möhren

180

g g Staudensellerie

300

g g Zwiebeln

Salz, Pfeffer

4

El El Olivenöl

20

g g Butter

2

Sternanis

200

ml ml Weißwein

2

Lorbeerblätter

Sauce

300

g g Möhren

50

g g Schalotten

10

g g Butter

Zucker

100

ml ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

100

ml ml Möhrensaft

Salz

5

Tl Tl Speisestärke


Zubereitung

  1. Fleisch auf ein Backblech geben und mit Mirin einreiben. Abgedeckt 1 Stunde marinieren. Inzwischen Möhren putzen und schälen, Sellerie putzen und entfädeln. Möhren, Sellerie und Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  2. Fleisch mit Salz würzen. Öl und Butter im Bräter erhitzen, Fleisch darin bei starker Hitze 2-3 Minuten rundum anbraten, herausnehmen und mit Pfeffer würzen. Zwiebeln und Anis im Bratensatz 4-5 Minuten dünsten. Möhren und Sellerie zugeben, weitere 4-5 Minuten dünsten. Wein zugeben, stark einkochen. Fleisch, Lorbeer und 300 ml Wasser zugeben. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 2:15 Stunden garen, Fleisch dabei mehrmals wenden.
  3. Inzwischen für die Sauce Möhren putzen und schälen. Möhren und Schalotten in feine Würfel schneiden. Butter in einem topf zerlassen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze 1 Minute dünsten. Möhren und 1 Prise Zucker zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit Mineralwasser und Möhrensaft auffüllen. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Mit dem Schneidstab fein pürieren, durch ein feines Sieb gießen und gut durchdrücken. Mit Salz würzen.
  4. Bräter aus dem Backofen nehmen. Fleisch in Alufolie wickeln. Fond durch ein feines Sieb gießen, 200 ml auffangen, zur Möhren-Sauce geben und aufkochen. Sauce mit der in wenig Wasser glatt gerührten Stärke binden und mit dem Schneidstab kurz aufmixen. Braten auswickeln, in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern mit der Sauce und Nudelsalat (siehe Rezept: Nudelsalat mit Spargel) servieren.
Tipp Wir empfehlen einen spanischen Verdejo als frische Begleitung zum Hauptgang.