Tiramisu mit Preiselbeeren

Tiramisu mit Preiselbeeren
Foto: Julia Hoersch
Auf seinen Skyr lässt der Isländer nichts kommen. Wir rühren den mageren Quarkverwandten mit Sahne geschmeidig und toppen die Creme mit gerösteten Haferflocken-Biskuit-Bröseln.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 362 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Biskuit

Eier (Kl. M)

Salz

g g Zucker

g g Mehl

Tl Tl Vanillezucker

Tl Tl Lebkuchengewürz (ersatzweise gemahlener Kardamom)

Füllung

g g Preiselbeerkonfitüre

El El Aquavit

g g Skyr (isländische Frischkäsezubereitung; ersatzweise Magerquark)

g g Puderzucker

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben; Bio)

ml ml Schlagsahne

g g Haferflocken (fein)

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers halb steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, dabei weiterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Eigelbe unterrühren. Mehl, Vanillezucker und Lebbkuchengewürz sieben und unterheben.
  2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Biskuitmasse darauf zu einem Quadrat (24x24 cm) verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 15 Minuten goldbraun backen. Biskuit vom Blech ziehen und auskühlen lassen. aus dem Biskuit mit dem Springformrand (oder einem variablen Tortenring) einen Kreis (22 cm Ø) ausstechen. Biskuit in die Springform (22 cm Ø) legen. restlichen Biskuit beiseitelegen.
  3. Für die Füllung Preiselbeerkonfitüre und Aquavit verrühren und auf dem Biskuitboden verteilen. Skyr, Puderzucker und Zitronenschale glatt rühren. sahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen und unterheben. Masse in die Springform geben und glatt streichen. Abgedeckt mindestens 4 stunden kalt stellen.
  4. Restlichen Biskuit in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit den Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Zucker darüberstreuen, kurz karamellisieren lassen. Karamellbrösel auf Backpapier auskühlen lassen.
  5. Tiramisu am besten mit einer Palette vorsichtig aus der Springform lösen und auf eine Platte setzen. Mit Karamellbröseln bestreut servieren.

Mehr Rezepte