Basilikumsirup

essen & trinken 5/2016
Basilikumsirup
Foto: Julia Hoersch
Blickfang in leuchtendem Grün und Bindestrich zwischen Frucht- und Nuss-Aromen.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 8 kcal, Kohlenhydrate: 2 g,

Zutaten

Für
60
ml

Salz

Bund Bund Basilikum (abgezupft 50 g Blätter)

g g Glukosesirup (online erhältlich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 l Wasser mit 1 Tl Salz aufkochen. Basilikum darin 8-10 Sekunden blanchieren, Blätter dabei umrühren (damit sie gleichmäßig blanchiert werden). Basilikum in Eiswasser abschrecken, dabei umrühren (damit sie schnell abkühlen).
  2. Blätter in einem Sieb gut abtropfen lassen, mit den Händen ausdrücken und zwischen Küchenpapier trocken tupfen.
  3. Blätter mit dem Sirup in einem kleinen Blitzhacker sehr fein mixen. Püree vorsichtig durch ein sehr feines Sieb streichen, in ein kleines Glas füllen und verschließen. Mit einem kleinen Silikonteigschaber (oder einem flachen Küchenpinsel) je 1 dünnen Strich Püree auf die Teller auftragen. Mousse daraufsetzen.
Tipp Der Sirup hält sich gekühlt ca. 2 Wochen. Sie können z.B. einen Cocktail damit zubereiten: 1/2 Tl Sirup in einem Champagnerglas mit Prosecco aufgießen und mit Basilikumblättern garnieren.