Tofu-Zucchini-Spieße

Im Sommer ist es der Mega-Hit: Freunde einladen, Grill anschmeißen und heiße Veggie-Ware vom Rost servieren.
11
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
Tofu-Zucchini-Spieße
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stücke
  • 4 El Sojasauce
  • 2 El Honig, (flüssig)
  • 2 Tl Kokosöl, (ersatzweise Maiskeimöl)
  • 300 g Tofu, (natur)
  • 1 Zucchini, (klein)
  • Korianderöl, (siehe Rezept: Korianderöl)

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Einweich- und Marinierzeit

Nährwert

Pro Stück 100 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 6 Holz-Schaschlikspieße 20 Min. in kaltem Wasser einweichen. Sojasauce, Honig und Kokosöl in einem kleinen Topf verrühren und leicht erwärmen, bis sich alles gut vermischt hat.
  • Tofu erst in 1,5 cm dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren und in
 1,5 cm breite Scheiben schneiden.
  • Tofu und Zucchini abwechselnd auf 6 Holzspieße stecken. Von beiden Seiten mit der Marinade bepinseln und am besten in eine Auflaufform geben. Restliche Marinade über die Spieße träufeln. 30 Min. marinieren.
  • Spieße auf dem heißen Grill von jeder Seite 3-5 Min. grillen. Mit Korianderöl servieren.
  • Weicht man die Holzspieße vor Gebrauch kurz in Wasser ein, verbrennen sie nicht so leicht und das Grillgut lässt sich später einfacher vom Spieß lösen.