Gefüllte Hähnchenbrust

Gefüllte Hähnchenbrust
Foto: Matthias Haupt
Die Entdeckung der Saison: Hähnchen mit inneren Werten und gegrillte Wassermelone.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 300 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Walnuss-Gremolata (siehe Rezept: Walnuss-Gremolata; 1 Rezept)

El El Doppelrahmfrischkäse

Salz, Pfeffer

Chiliflocken

Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)

g g Wassermelone (rot; möglichst kernlos)

Zitrone (Bio)

Tl Tl Zucker

El El Petersilie (gehackt; evtl.)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Walnuss-Gremolata und Frischkäse verrühren, evtl. mit Salz und Chiliflocken nachwürzen.
  2. In die Hähnchenbrustfilets waagerecht mit einem scharfen Messer eine Tasche schneiden. Mit der Walnussmasse füllen. Mit Holzspießen zustecken. Wassermelone in ca. 3 cm große Spalten schneiden und diese in 2 cm dicke Stücke schneiden. Zitrone halbieren, die Schnittflächen in den Zucker drücken.
  3. Hähnchenbrustfilets von außen mit Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Möglichst zugedeckt auf dem heißen Grill bei mittlerer Hitze von jeder Seite 7-8 Min. grillen. Melonenstücke nach der Hälfte der Zeit mit auf den Grill legen und ca. 3 Min. pro Seite mitgrillen. Zitronen mit der Schnittflächen nach unten ebenfalls nach der Hälfte der Zeit mit auf den Grill legen. Alles evtl. mit etwas Petersilie bestreut anrichten.