Gefüllte Hähnchenbrust

Die Entdeckung der Saison: Hähnchen mit inneren Werten und gegrillte Wassermelone.
8
Aus Für jeden Tag 6/2016
Kommentieren:
Gefüllte Hähnchenbrust
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Walnuss-Gremolata, (siehe Rezept: Walnuss-Gremolata; 1 Rezept)
  • 3 El Doppelrahmfrischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Chilflocke
  • 3 Hähnchenbrustfilets, (à ca. 150 g)
  • 500 g Wassermelone, (rot; möglichst kernlos)
  • 1 Zitrone, (Bio)
  • 3 Tl Zucker
  • 2 El Petersilie, (gehackt; evtl.)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 300 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Walnuss-Gremolata und Frischkäse verrühren, evtl. mit Salz und Chiliflocken nachwürzen.
  • In die Hähnchenbrustfilets waagerecht mit einem scharfen Messer eine Tasche schneiden. Mit der Walnussmasse füllen. Mit Holzspießen zustecken. Wassermelone in ca. 3 cm große Spalten schneiden und diese in 2 cm dicke Stücke schneiden. Zitrone halbieren, die Schnittflächen in den Zucker drücken.
  • Hähnchenbrustfilets von außen mit Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Möglichst zugedeckt auf dem heißen Grill bei mittlerer Hitze von jeder Seite 7-8 Min. grillen. Melonenstücke nach der Hälfte der Zeit mit auf den Grill legen und ca. 3 Min. pro Seite mitgrillen. Zitronen mit der Schnittflächen nach unten ebenfalls nach der Hälfte der Zeit mit auf den Grill legen. Alles evtl. mit etwas Petersilie bestreut anrichten.
nach oben