Minestrone mit Spargel

Minestrone mit Spargel
Foto: Matthias Haupt
Frühling im Topf, der zu guter Letzt mit frischem Kerbel-Zitronen-Öl getoppt wird. Wunderbar!
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 297 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
8
Portionen

kg kg Spargel

g g Möhren

g g Zucchini

Bund Bund Frühlingszwiebel

El El Öl

l l Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

g g Nudeln (kurz; z.B. Mini-Farfalle)

Bund Bund Kerbel

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben, Bio)

ml ml Rapskernöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spargel schälen und die Enden abschneiden. Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen, je nach Dicke der Stangen halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Zucchini putzen und längs vierteln. Zucchini quer in 1 cm dicke Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2 Min. andünsten. Möhren zugeben und ebenso weitere 2 Min. dünsten. Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen und 5 Min. kochen lassen.
  3. Suppe kräftig salzen. Zucchini, Spargelund Nudeln zugeben, aufkochen und nach Packungsanweisung der Nudeln zu Ende garen.
  4. Inzwischen den Kerbel waschen und trocken schleudern. Blättchen mit den zarten Stielen in einen Rührbecher zupfen. Zitronenschale und Rapsöl zugeben und fein pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Kerbel-Zitronen-Öl anrichten.
Tipp • Die Suppe können Sie am Vortag kochen und abgekühlt kalt stellen. Dann müssen Sie sie nur kurz erhitzen und das Kerbel-Zitronen-Öl zubereiten, wenn die Gäste kommen. • Spargel am besten mit einem scharfen Sparschäler schälen. Wer auf Nummer sicher gehen will, legt die Stangen dabei auf die Arbeitsfläche. So brechen sie nicht durch.

Mehr Rezepte